BRITTA KURP

Heilpraktikerin
Systemische Medizin & Therapie

Freschenhausener Weg 2a, 21220 Seevetal / Maschen

Tel.: 04105 / 5807 50, Fax: 04105 / 66 63 99

E-Mail: britta(at)kurp-hp.de, www.kurp-hp.de

Manuelle Lymphdrainage

Lymphe ist eine helle Flüssigkeit, die in den Lymphgefäßen fließt und Stoffwechselprodukte, Gifte, Zellbestandteile und überschüssige Gewebsflüssigkeit abtransportiert. Ist die Funktion des Lymphsystems gestört, staut sich die Gewebsflüssigkeit. Entsprechend schlecht kann der Körper entgiften, das Krankheitsrisiko steigt. Darüber hinaus führt ein Lymphstau zu schmerzhaften Schwellungen, sogenannten Ödemen.
Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Massage. Sie hat das Ziel, den Lymphfluss zu aktivieren, gestaute Gewebsflüssigkeit abzutransportieren und Ödeme zu reduzieren. Mit Kreisbewegungen, Pumpgriffen, Schröpfgriffen und Drehgriffen wird das Unterhautgewebe massiert.
Manuelle Lymphdrainage wird erfolgreich eingesetzt bei

  • Lymphödemen
  • geschwollenen, schweren Beinen (z.B. im Sommer)
  • Ödemen aufgrund rheumatischer Erkrankungen
  • Ödemen nach Verletzungen oder Operationen

Von großer Bedeutung ist die Lymphdrainage bei der Nachversorgung von operativen Eingriffen, bei denen Lymphknoten entfernt wurden.