BRITTA KURP

Heilpraktikerin
Systemische Medizin & Therapie

Freschenhausener Weg 2a, 21220 Seevetal / Maschen

Tel.: 04105 / 5807 50, Fax: 04105 / 66 63 99

E-Mail: britta(at)kurp-hp.de, www.kurp-hp.de

Psychologische Beratung

Sie fühlen sich seelisch stark belastet oder aus dem Lot gebracht? Sie haben den Verdacht, hinter Ihren hartnäckigen körperlichen Beschwerden oder Symptomen könnten vielleicht psychische Ursachen stecken? In Ihrer Familie oder Partnerschaft schwelen Konflikte, die Sie stark belasten?
In meiner Naturheilpraxis sind Sie selbstverständlich auch mit solchen oder ähnlichen Fragestellungen sehr willkommen. Denn als Heilpraktikerin mit den Zusatzausbildungen Familientherapie/Systemische Beratung sowie PEP®-Klopftherapie (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie) betrachte ich Ihre Situation sowohl auf der körperlichen als auch auf der psychischen Ebene.
Mit meiner Arbeit verfolge ich das Ziel, Blockaden im feinen Zusammenspiel zwischen Körper, Seele und Geist zu erkennen und zu lösen. Dafür schaue ich gemeinsam mit Ihnen auch auf Ihr soziales Umfeld und kläre, welche Einflüsse die Situation in Ihrer Familie oder an Ihrem Arbeitsplatz auf Ihre Beschwerden und Symptome haben.
Um ein wirksames Therapiekonzept zu entwickeln, arbeite ich ggf. Hand in Hand mit anderen Akteuren ihres Helfersystems und stimme mich mit Ärzten, Psychologen und Physiotherapeutin ab.
In Rahmen der Einzel-, Paar- und Familientherapie unterstütze ich Sie u.a. bei

  • der Stressbewältigung und Burnout-Präventation
  • emotionalen und kognitiven Blockaden
  • der Verbesserung der Beziehung zu sich selbst
  • der Bewältigung von Ängsten
  • Konflikten und Krisen in Familie und Partnerschaft
  • schulischen Problemen (z. B. Fehlzeiten)

Während die meisten Menschen bei körperlichen Beschwerden nicht zögern, therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen, ist die Hemmschwelle bei psychischen Symptomen sehr viel höher. Zu groß ist die Angst, gesellschaftlich stigmatisiert zu werden. Doch Menschen, die sich über einen längeren Zeitraum psychisch unwohl fühlen, reduzieren ihre sozialen Kontakte, fühlen sich in ihrer Lebensqualität immer weiter eingeschränkt und werden häufig auch körperlich krank. Nicht selten stecken hinter hartnäckigen körperlichen Beschwerden wiederum psychische Ursachen.
Umso wichtiger ist es, diese Spirale zu durchbrechen und bereits frühzeitig therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Mit dieser Art der Psycho-Hygiene gelingt es häufig, schwerwiegenden psychischen Problemen und chronischen Verlaufsformen vorzubeugen.